Universitätsbibliothek

Information

Felix-Hausdorff-Str. 10
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 1515
ubinfouni-greifswaldde

Kontaktformular

Öffnungszeiten

Universitätsbibliothek

Mo – So  9:00 – 24:00 Uhr

Dienstleistungen während der Coronapandemie für Wissenschaftler*innen und Studierende der Universität Greifswald

OPAC

OPAC

Discovery

Discovery - Die moderne Alternative zu unserem klassischen OPAC

Publikationsserver

Publikationsserver

Elektronische Zeitschriften

Elektronische Zeitschriften

Datenbank-Infosystem

Datenbank-Infosystem

Aktuelles

Aktualisierte Hinweise zur Nutzung der Universitätsbibliothek im Dezember

Zur Abwehr weiterer Infektionsrisiken und dem Schutz der Hochschulangehörigen ist bis vorläufig zum 20. Dezember 2020 die Nutzung der Universitätsbibliothek grundsätzlich nur noch folgenden Personen gestattet:

  • Mitgliedern und Angehörigen der Universität Greifswald gem. LHG M-V (d.h. insbes. Studierenden und Beschäftigten der Universität und Universitätsmedizin, Professor*innen im Ruhestand u.ä.)
  • Studierenden anderer Hochschulen, wenn sie an einer Hochschule in M-V immatrikuliert sind oder in M-V ihren Wohnsitz haben
  • Referendar*innen
  • Wissenschaftler*innen von außeruniversitären Forschungseinrichtungen, die mit der Universität Greifswald kooperieren

Personen, die nicht zu den genannten Gruppen gehören, ist die Nutzung der Universitätsbibliothek aus Gründen des Infektionsschutzes bis auf Weiteres nicht gestattet. Wir bitten im Zusammenhang mit bestehenden Leihfristen telefonisch (420 1567) bzw. per Mail (ausleihe@uni-greifswald.de) Rücksprache zu halten.

Im Einzelnen ist für...

Eingeschränkte Öffnung von Einzelarbeitsplätzen in der Universitätsbibliothek

Seit dem 08. Juni 2020 sind unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsvorschriften Arbeitsplätze und Theken in der Zentralen Universitätsbibliothek und in der Bereichsbibliothek am Lohmeyerplatz wieder geöffnet.

Öffnungszeiten ab dem 2. November 2020: 

Zentrale Universitätsbibliothek: Montag - Sonntag 9.00 - 24.00 Uhr

Bereichsbibliothek am Lohmeyerplatz: Montag - Sonntag 9.00 - 24.00 Uhr

Ziel der Öffnung ist vornehmlich die Bereitstellung von Einzelarbeitsplätzen und der Zugang zu Präsenzliteratur, d.h. der üblicherweise nicht ausleihbaren Literatur.

Die Nutzung von bestellter nicht ausleihbarer Literatur ist in der Zentralen Universitätsbibliothek wieder möglich.

Aufgrund der Hygienemaßnahmen wegen der Corona-Pandemie gibt es Einschränkungen:

  • Zur Wahrung des Mindestabstandes muss die Zahl der Besucher, die sich gleichzeitig in den Häusern aufhalten dürfen, auf etwa ein Viertel des normalen Besucheraufkommens reduziert werden.
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist im...

Ausleihe bestellter Medien in der Zentralen Universitätsbibliothek

Die Universitätsbibliothek Greifswald ermöglicht die Ausleihe zuvor bestellter Medien. Dieser Service wird zur Zeit nur in der Zentralen Universitätsbibliothek in der Zeit von montags bis sonntags von 09:00 bis 24:00 Uhr angeboten. Bestellte Fernleihbücher können nur während der Servicezeiten Mo - Fr  9:00 - 16:00 Uhr abgeholt werden.

Die Selbstentnahme aus den Regalen ist weiterhin zu vermeiden. Eine Auskunfts- und Beratungstätigkeit findet nicht vor Ort, sondern  per E-Mail unter ubinfouni-greifswaldde und telefonisch unter 03834 420 1567 statt.

Für Bestellungen aus dem gesamten Medienbestand der Universitätsbibliothek sind sowohl der Online-Katalog (OPAC) als auch das Discovery-System freigeschaltet. Die bestellten Medien liegen nach ca. 2 Werktagen für 10 Öffnungstage zur Ausleihe im Selbstabholbereich der Zentralen Universitätsbibliothek bereit. Für die Ausleihe an den Selbstverbuchern wird der Studierendenausweis bzw. der Benutzerausweis benötigt. Zur Nutzung der Touchscreens...

Zutritt zur Universitätsbibliothek - Angabe von Telefonnummern durch Universitätsmitglieder notwendig

Seit dem 10. Juli 2020 müssen Nutzer*innen der Universitätsbibliothek aufgrund der Corona-LVO M-V u.a. eine Telefonnummer hinterlegen, unter der sie im Fall eines Infektionsausbruchs vom Gesundheitsamt kontaktiert werden können.

Mitglieder der Universität werden beim Eintritt in die Universitätsbibliothek via Scan Ihrer Studierenden- bzw. Mitarbeitenden-Ausweise erfasst. Für die Hinterlegung der Telefonnummer besteht ab sofort folgende Möglichkeit:

Hinterlegung der privaten Telefonnummer in der Account-Verwaltung
(https://ums.uni-greifswald.de)

Es ist zu beachten, dass der Zutritt zur Universitätsbibliothek aufgrund der gesetzlichen Vorgaben ab dem 31.08.2020 nur gewährt werden kann, wenn die Telefonnummer wie angegeben hinterlegt ist.

Diese Datenerfassung erfolgt gemäß der DSGVO

Wir danken für Ihr Verständnis.

Verordnung der Landesregierung zur Corona-Lockerungs-LVO MV und zur Änderung der Quarantäneverordnung vom 12. August 2020

Gesetz- und Verordnungsblatt für M-V 11.08.2020: Auflagen für Bibliotheken und Archive

Ab dem 10.07.2020 ist die Verordnung der Landesregierung zur Corona-Lockerung-LVO MV und zur Änderung der Quarantäneverordnung in Kraft. GS Meckl.Vorp. Gl.-Nr. B 2126 - 13 - 20, Anlage 9 ab S. 672.

Für die Besucherinnen und Besucher der Universitätsbibliothek Greifswald gelten ab sofort unter anderem folgende Regelungen:

- Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist verpflichtend.

- Zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionen mit COVID-19 müssen Daten von Besucher*innen zum Aufenthalt in der Universitätsbibliothek erfasst werden.  Studierende und Mitarbeiter*innen der Hochschule melden sich mit Studierendenausweis bzw. Mitarbeiterausweis im Eingangsbereich an. Dafür muss im Selbstbedienungportal bzw. in der Accountverwaltung eine private Telefonnummer eingetragen sein. Alle anderen Besucher*innen füllen einen Datenerfassungsbogen aus, der nach dem Betreten des Hauses beim Wachdienst abzugeben ist.

...

Umfrage zur Nutzung von E-Books

Im Rahmen des Projektes EODOPEN (eBooks-on-Demant-Network Opening Publications for European Netizens), an dem auch die Universitätsbibliothek Greifswald beteiligt ist, wird eine Online-Umfrage zum Nutzungsverhalten von E-Books durchgeführt. Ziel ist es Daten aus allen EU-Staaten zu erhalten. Wir würden uns freuen, wenn sich möglichst viele Benutzer*innen beteiligen.

Allgemeine Umfrage

Umfrage für sehbehinderte und blinde Nutzer*innen

Allgemeine Informationen zum Projekt EODOPEN

Erweitertes Online-Angebot auf Grund des Coronavirus

Wegen der Benutzungseinschränkungen durch das Coronavirus sind große Teile der Printbestände in den wissenschaftlichen Bibliothek zur Zeit nicht nutzbar. Aus diesem Grund bieten einige Verlage verbesserte Nutzungsbedingungen für ihre Online-Publikationen an. Eine aktualisierte Übersicht über die Verlagsangebote gibt es hier (Stand: 22.06.2020)

Diese können von Universitätsangehörigen der Universität Greifswald über Shibboleth bzw. VPN auch im Fernzugriff genutzt werden.

Hinweise zum Recherchieren nach elektronischen Medien und zum Login mittels Shibboleth erläutert das Video "Ebooks finden leicht gemacht"

Informationsvideos

Zur Erläuterung von Benutzungsfragen, Dienstleistungen und den Zugriff auf elektronische Ressourcen veröffentlicht die Universitätsbibliothek Greifswald zur Veranschaulichung Informationsvideos

Discovery-System ab dem 23.09.2019 verfügbar

Ab sofort steht mit unserem neuen Discovery-System ein modernes Recherchewerkzeug als Alternative zu unserem Online-Katalog zur Verfügung. Das Discovery-System (aktuell im Beta-Test) arbeitet mit Suchmaschinentechnologie und ist flexibel auf verschiedenen Endgeräten nutzbar. Neben der Möglichkeit der originalsprachlichen Suche, der Suchverfeinerung durch Facetten oder bspw. der Korrektur von Eingabefehlern bietet das System noch viele weitere Vorteile. Überzeugen Sie sich selbst:

Discovery-System der Universitätsbibliothek Greifswald

Weitere Informationen zu unserem Discovery-System finden Sie hier:

Suchtipps für die Recherche

Wir freuen uns über Feedback: Kontakt

Schließung der Alten Universitätsbibliothek wegen Bauarbeiten - Ausleihbeschränkungen in der Benutzung

Die Alte Universitätsbibliothek bleibt bis voraussichtlich Ende 2020 wegen umfangreichen Bauarbeiten geschlossen.

Auswirkungen:
Die Freihandbestände Kunst und Musik stehen in der Zentralen Universitätsbibliothek am Beitzplatz. Wissenschaftler der Kunst und Musik können die Medien bestellen. Sie werden per Kurier in die Institute geliefert.

Die Magazinbestände der Alten Universitätsbibliothek sind bestellbar, werden aber nur in Ausnahmefällen in der Zentralen Universitätsbibliothek bereitgestellt. Als Alternative wird auf entsprechende Exemplare in der Bereichsbibliothek, Digitalisate oder die Fernleihe verwiesen.


Intranet

Nur für Mitarbeiter*innen der Universitätsbibliothek