Universitätsbibliothek

Information

Felix-Hausdorff-Str. 10
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 1515
ubinfouni-greifswaldde

Kontaktformular

Öffnungszeiten
Zentrale Universitätsbibliothek

Montag - Freitag 8:00 - 22:00 Uhr
Samstag - Sonntag 9:00 - 22:00 Uhr

Servicezeiten
Zentrale Universitätsbibliothek

Mo - Fr 8:00 - 16:00 Uhr

Öffnungszeiten aller Standorte

Discovery - Die moderne Alternative zu unserem klassischen OPAC

OPAC

Publikationsserver

Elektronische Zeitschriften

Datenbank-Infosystem

Aktuelles

Schreibworkshop vom Sprachenzentrum

Du willst Hausarbeiten & Co. strategisch und effizient beginnen und abschließen?
Komm zum Schreibworkshop für alle! Ein Crashkurs von A bis Z: Packende Einleitung – überzeugendes Fazit. Mit Schreibstrategien zum Loslegen, Strukturieren und Formulieren. Für alle Fachrichtungen, für alle Semester, für alle (wissenschaftlichen) Textsorten.

Am 28. Februar
20:00 – 21:00 Uhr
Gruppencarrel 1 im 2. OG der Zentralen Universitätsbibliothek

We also offer a writing consultation for our international students!
Struggling with your first 'Hausarbeit'? You have questions on format or writing techniques?
Drop by our consultation session to get expert guidance on German academic writing. Let's make your academic journey smoother!

On February the 28th
21:30 – 22:30
Gruppencarrel 1 on the 2nd floor of the Central University Library


You can also book an advisory session.

Neue Open-Access-Publikationsmöglichkeiten ab 01.01.2024

Neue Open-Access-Publikationsmöglichkeiten durch Transformationsverträge

Mit Beginn 2024 können Mitglieder der UG auch bei folgenden Verlagen durch neu abgeschlossene Transformationsverträge ohne zusätzliche Kosten Open Access publizieren:

Elsevier, John Benjamins, Rockefeller University Press, Royal Society of Chemistry (RSC), Taylor & Francis

Details dazu, welche Journals genau inbegriffen sind, und Hinweise zum jeweiligen Workflow finden Sie auf den Webseiten der UB.

 

Förderhöchstgrenze von 2.000 € auch bei DEAL OA Gold Journals

Mit der Teilnahme an den neuen drei DEAL-Verträgen mit Elsevier, Springer Nature und Wiley werden auch die Förderbedingungen für Publikationskosten in reinen Open Access Gold Journals angeglichen. Damit greift auch hier das Förderlimit von 2.000 € (inkl. MwSt.) für Artikel in reinen Open Access Gold Journals, wie bisher schon für alle anderen Verlage auch. Hiervon abweichend gilt für Mitglieder der Universitätsmedizin Greifswald auch künftig die…

Science Comics – Plakatausstellung der Young Academy Fellows in der Zentralen Universitätsbibliothek

Die Universitätsbibliothek präsentiert die Science-Comics der Young Academy Fellows der Akademie der Wissenschaften in Hamburg, die in Zusammenarbeit mit Expert*innen sowie Künstler*innen entstanden sind.

Die Vermittlung wissenschaftlicher Methoden und Erkenntnisse an eine breitere Öffentlichkeit geht seit einigen Jahren auch neue Wege. Dazu gehören mittlerweile auch Medienformate, welche sich zuvor selten mit wissenschaftlichen Disziplinen beschäftigt hatten. Sogenannte Science Comics vermittelten akademisches Wissen zunächst nur an Kinder und Jugendliche. Heute sind sie jedoch auch für ein erwachsenes Publikum etabliert - nicht zuletzt durch anspruchsvolle Recherche und Gestaltung der Bild-Text-Erzählungen. Die Young Academy Fellows des Jahrgangs 2020 der Akademie der Wissenschaften in Hamburg sahen in dem Format Science Comic eine hervorragende Möglichkeit, sich und ihre Forschungsthemen der Öffentlichkeit vorzustellen und initiierten 2021 das Projekt. Die Folgejahrgänge setzten…

Änderung des VPN-Zugangs

Am Montag, den 18.09.2023 änderte das Rechenzentrum die Konfiguration des VPN-Systems. Um auch weiterhin auf die Online-Ressourcen der Universitätsbibliothek Greifswald zugreifen zu können, muss das neue VPN-Profil von der Internetseite des Rechenzentrums heruntergeladen werden. Die alte Profildatei muss anschließend durch die neue ersetzt werden.

Universitätsrechenzentrum

Campusmagazin "Fokus: Bibliothek im Wandel" erschienen

Vor einigen Tagen ist das neue Campusmagazin erschienen. Die Universitätsbibliothek präsentiert sich darin u.a. mit neuen Lernraumkonzepten, der Digitalisierung von historischen Beständen und der Eröffnung der Alten Universitätsbibliothek. Ein Beitrag zu Open Access zeigt das Engagement der Bibliothek bei Unterstützung von wissenschaftlichen Publikationen.
Seit dem 15.08.2022 ist Herr Christian Winterhalter der neue Direktor der Universitätsbibliothek. In einem Interview stellt er sich allen Benutzer*innen und Mitarbeitenden vor.

Das Heft ist als PDF hier zu finden: https://www.uni-greifswald.de

Selbstabholbereiche an allen Standorten für alle geöffnet

Aufgrund der Corona-Maßnahmen mussten Studierende und externe Benutzer*innen über viele Monate alle Bestellungen aus dem Selbstabholbereich der Zentralen Universitätsbibliothek abholen.
Zum Sommersemester, also ab 03. April 2023, werden bestellte und vorgemerkte Bücher wieder standortbezogen in den jeweiligen Selbstabholbereichen zur Ausleihe bereitgestellt.

Öffnungszeiten der Bibliothek

Wie im Rektoratsforum vom 06.02.2023 berichtet, mussten wegen des bestehenden Haushaltsdefizits Kürzungen und Umfinanzierungen für die einzelnen Einrichtungen und Fakultäten der Universität beschlossen werden. Dazu gehören auch verkürzte Öffnungszeiten der Universitätsbibliothek.
Rektoratsforum vom 06.02.2023

Bis auf Weiteres gelten daher ab dem 01. April 2023 für alle drei Standorte der Universitätsbibliothek täglich jeweils um eine Stunde verkürzte Öffnungszeiten am Abend.
Wir bedauern diese leider notwendig gewordene Verkürzung der Öffnungszeiten. Die bisherigen bibliothekarischen Servicezeiten bleiben jedoch unverändert.

Neue Öffnungszeiten ab April 2023:

Zentrale Universitätsbibliothek, Felix-Hausdorff-Str. 10
Montag - Freitag      08:00 - 22:00 Uhr
Samstag - Sonntag  09:00 - 22:00 Uhr

Bereichsbibliothek, Ernst-Lohmeyer-Platz 4
Montag - Sonntag    09:00 - 22:00 Uhr

Alte Universitätsbibliothek, Rubenowstr. 4
Montag - Freitag      09:00 - 19:00 Uhr

Neue Audiokabinen

Die Teilnahme an einem Online-Seminar während des Aufenthalts in der Bibliothek - das war bisher nur still möglich. Jetzt im Januar konnten jedoch zwei ehemalige Kopiererräume der Bereichsbibliothek zu schallgeschützten Audiokabinen umfunktioniert werden.

Für die Dauer von max. 120 Minuten kann man sie nutzen, um an einer Online-Lehrveranstaltung sprechend teilzunehmen, z.B. indem man ein Referat hält. Eine Reservierung ist verpflichtend. Sie erfolgt zunächst noch an der Servicetheke der Bereichsbibliothek (Tel. 03834 420 1680), aber eine Möglichkeit zur Onlinereservierung ist in Vorbereitung.

In den Kabinen stehen Tisch, Stuhl und LAN-Dose für den eigenen Laptop sowie parallel ein Nutzer-PC mit Bildschirm zur Verfügung.

Endlich kann die Universitätsbibliothek für diejenigen Studierenden Raumoptionen bieten, die zwischen zwei Präsenzveranstaltungen oder während langer Lernphasen auf dem Campus eine Online-Lehrveranstaltung mit Mikrofon bestreiten müssen.

Feierliche Eröffnung der Alten Universitätsbibliothek

Am Montag, den 24.10.2022, wurde die Alte Universitätsbibliothek nach dreijähriger Bautätigkeit in Anwesenheit zahlreicher geladener Gäste feierlich wiedereröffnet.
Die Feierstunde am Tag der Bibliotheken wurde in der historischen Aula der Universität abgehalten, in der sich bis 1880 die barocke Saalbibliothek befand.

In Grußworten haben der Finanzminister Dr. Heiko Geue, die Wissenschaftsministerin Bettina Martin, Prof. Dr. Katharina Riedel, Rektorin der Universität Greifswald, sowie der Staatssekretär für Vorpommern Heiko Miraß die Bedeutung des historischen Baus und die dort aufbewahrten Spezialsammlungen Altes Buch und Handschriften sowie Pomeranica herausgestellt. Die Sanierung wurde vom Land Mecklenburg-Vorpommern mit 3,9 Mio Euro finanziert.

Im Anschluss konnten die Teilnehmer*innen der Veranstaltung bei Führungen durch die Alte Universitätsbibliothek die Ergebnisse der Instandsetzung- und Sanierungsmaßnahmen bewundern und auch Einsicht in einige historische Drucke erhalten.

Campuslieferdienst - Aufsatzlieferung direkt ins E-Mail-Postfach

Der Campuslieferdienst wurde in der UB Greifswald im Mai 2020 eingeführt. Dieser Service für Universitätsangehörige wurde sehr gut angenommen und jetzt weiterentwickelt. Die Bestellung von Aufsätzen aus Zeitschriften und Büchern ist jetzt komfortabler:
Im Discovery-System kann direkt nach der Recherche über einen Bestellbutton der Scanauftrag ausgelöst werden. Das viele Abtippen entfällt. Es müssen zumeist nur noch wenige Daten ergänzt werden. Für die Bestellung ist eine Anmeldung mit den Benutzerkontodaten erforderlich.
Der Lieferdienst beinhaltet das Scannen und die elektronische Bereitstellung von einzelnen Zeitschriftenaufsätzen und von Buchkapiteln im Umfang von max. 10% für Studierende und 15% für Wissenschaftler*innen (Lehre und Forschung) aus dem Gesamtumfang eines Buches (gemäß UrhWissG).

Das ursprüngliche Webformular steht noch einige Monate zur Verfügung.

Campuslieferdienst