Universitätsbibliothek

Universitätsbibliothek

Kontakt

Zentrale Universitätsbibliothek

Information

Felix-Hausdorff-Straße 10
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 1515
ubinfo(at)uni-greifswald(dot)de

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 8:00 - 24:00 Uhr
Samstag - Sonntag 9:00 - 24:00 Uhr

Servicezeiten:

Montag - Freitag 8:00 - 21:00 Uhr
Samstag 9:00 - 17:00 Uhr

Die Universitätsbibliothek Greifswald ist zentraler Lern- und Arbeitsort der Studierenden und Forschenden der Universität, steht aber auch der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung. Das Bibliothekssystem besteht aus mehreren Standorten und ist nicht nur Herberge von 2,2 Millionen gedruckten Büchern, sondern bietet auch Datenbanken, elektronische Medien und Beratung an.

Aktuelles

Campusvertrag für Citavi wurde verlängert

Der Campusvertrag für das Literaturverwaltungsprogramm Citavi Team wurde um zwei weitere Jahre verlängert und steht weiterhin allen Beschäftigten und Studierenden zur Verfügung. Alle aktiven Nutzer werden den neuen Lizenzschlüssel in Ihrem Citavi-Account vorfinden. Neue Nutzer können sich einen Accout bei Citavi anlegen.
Alle Informationen zur Citavi-Nutzung sind auf folgenden Webseiten zu finden:

Literaturverwaltung (Citavi)

Einführung des Rauminfosystems V:SCOUT für die Zentrale Universitätsbibliothek (ZUB)

Mit Beginn des Sommersemesters 2017 steht das Rauminformationssystem V:SCOUT  für die ZUB am Berthold-Beitz-Platz zur Verfügung. Hiermit lassen sich die Bestände und Serviceangebote der ZUB auf jedem internetfähigen Gerät in einer 2D-Darstellung anzeigen. Wie bereits für Medien in der Bereichsbibliothek werden nun auch für die ZUB die Standorte einzelner Titel aus dem Bibliothekskatalog (OPAC) heraus verlinkt, sodass man sich über sein Smartphone bis an das richtige Regal leiten lassen kann, wenn man aus der Trefferanzeige auf den Link:

Standort des Titels

klickt.  Dieser Service wird ständig weiter optimiert.

Fernleihbestellungen aus elektronischen Zeitschriften möglich

Ab sofort können auch Aufsätze aus einigen elektronischen Zeitschriften per Fernleihe (über den Verbundkatalog GVK) bestellt werden. Dazu erscheint nach Aufruf der elektronischen Zeitschrift das Wort "Kopienbestellung" oben rechts auf dem Bildschirm. Das weitere Verfahren ist wie bei Fernleihbestellungen auf Aufsätze aus gedruckten Zeitschriften.
Aus Urheberrechtsgründen ist bei elektronischen Zeitschriften kein Download, sondern nur die Ausgabe von Printkopien über die Fernleihstelle der Universitätsbibliothek erlaubt.

Selbstabholregal in der Bereichsbibliothek

Am 02. Februar 2017 wurde auch in der Bereichsbibliothek ein Selbstabholbereich für alle vorgemerkten und bestellten Medien eingerichtet.

 

Mit der Einführung der RFID-Verbuchung und der Bereitstellung neuer Selbstverbuchungs- und Rückgabeautomaten soll die Selbstbedienmöglichkeit für Benutzer der Universitätsbibliothek erweitert werden.

Der Selbstabholbereich besteht aus frei zugänglichen Regalen, die in der Nähe der Servicetheke aufgestellt sind.

Erweiterung der Datenbank "wiso" um Inhalte zur Wirtschaftspraxis

Die Plattform www.wiso-net.de wird um wesentliche Inhalte erweitert:

  • Tagespresse im Volltext (über 180 Zeitungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, inkl. der Ostseezeitung)
  • Firmeninformationen (Beteiligungsinformationen, Firmenprofile europäischer Unternehmen, Handelsregister, Jahresabschlüsse & Bilanzen)
  • Marktdaten (Branchenberichte, Produkte & Marken, Rankings & Statistiken, Ausschreibungen)
  • Personeninformationen.

Ansprechpartner: Frau Helmchen helmchen(at)uni-greifswald(dot)de
Eine Schulung wird im April angeboten. Der Termin wird noch bekanntgegeben.