Universitätsbibliothek

Information

Felix-Hausdorff-Str. 10
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 1515
ubinfouni-greifswaldde

Kontaktformular

Öffnungszeiten

Zentrale Universitätsbibliothek

Mo – Fr  9:00 – 20:00 Uhr

Bereichsbibliothek

Mo – Fr  9:00 – 16:00 Uhr

ab 02. November 2020:

Mo - So 9:00 - 24:00 Uhr

OPAC

OPAC

Discovery

Discovery - Die moderne Alternative zu unserem klassischen OPAC

Publikationsserver

Publikationsserver

Elektronische Zeitschriften

Elektronische Zeitschriften

Datenbank-Infosystem

Datenbank-Infosystem

Aktuelles

Aktualisierung des Rauminformationssystems

Das Rauminformationssystem der Universitätsbibliothek V:Scout ist in einer aktualisierten Version online verfügbar. Augenscheinlichste Neuerung ist die Geschossansicht im Hauptmenü. Dies vereinfacht nochmals die Orientierung in den Bibliotheksgebäuden. Hierüber sind auch einzelne Etagen direkt anwählbar. Geben Sie uns gerne Feedback. Dies hilft uns das System weiterhin für Sie zu optimieren.

Neue Komfortfunktionen in der Selbstverbuchung

Die Selbstverbucher der Universitätsbibliothek erhielten kürzlich ein umfangreiches Systemupdate. Infolgedessen werden den Nutzer*innen zusätzliche Komfortfunktionen in der Selbstbedienung zur Verfügung gestellt. Unter anderem ist neuerdings der Quittungsversand auf die im Bibliothekssystem hinterlegte Emailadresse möglich.

Umstellung auf Windows 10

Alle Rechner- und PC-Arbeitsplätze der Universitätsbibliothek wurden in den vergangenen Tagen von Windows 7 auf Windows 10 umgestellt. Die Universitätsbibliothek reagiert damit vorzeitig auf das nahende Supportende von Windows 7

Discovery-System ab dem 23.09.2019 verfügbar

Ab sofort steht mit unserem neuen Discovery-System ein modernes Recherchewerkzeug als Alternative zu unserem Online-Katalog zur Verfügung. Das Discovery-System (aktuell im Beta-Test) arbeitet mit Suchmaschinentechnologie und ist flexibel auf verschiedenen Endgeräten nutzbar. Neben der Möglichkeit der originalsprachlichen Suche, der Suchverfeinerung durch Facetten oder bspw. der Korrektur von Eingabefehlern bietet das System noch viele weitere Vorteile. Überzeugen Sie sich selbst:

Discovery-System der Universitätsbibliothek Greifswald

Weitere Informationen zu unserem Discovery-System finden Sie hier:

Suchtipps für die Recherche

Wir freuen uns über Feedback: Kontakt

Schließung der Alten Universitätsbibliothek wegen Bauarbeiten - Ausleihbeschränkungen in der Benutzung

Die Alte Universitätsbibliothek bleibt bis voraussichtlich Ende 2020 wegen umfangreichen Bauarbeiten geschlossen.

Auswirkungen:
Die Freihandbestände Kunst und Musik stehen in der Zentralen Universitätsbibliothek am Beitzplatz. Wissenschaftler der Kunst und Musik können die Medien bestellen. Sie werden per Kurier in die Institute geliefert.

Die Magazinbestände der Alten Universitätsbibliothek sind bestellbar, werden aber nur in Ausnahmefällen in der Zentralen Universitätsbibliothek bereitgestellt. Als Alternative wird auf entsprechende Exemplare in der Bereichsbibliothek, Digitalisate oder die Fernleihe verwiesen.

Campusvertrag für Citavi wurde verlängert

Der Campusvertrag für das Literaturverwaltungsprogramm Citavi Team wurde um zwei weitere Jahre verlängert und steht weiterhin allen Beschäftigten und Studierenden zur Verfügung. Alle aktiven Nutzer werden den neuen Lizenzschlüssel in Ihrem Citavi-Account vorfinden. Neue Nutzer können sich einen Accout bei Citavi anlegen.
Alle Informationen zur Citavi-Nutzung sind auf folgenden Webseiten zu finden:

Literaturverwaltung (Citavi)

Video zur Passwortvergabe jetzt auch auf Youtube abrufbar

Auf dem Youtube-Kanal der Universität Greifswald wurde eine Playlist "Universitätsbibliothek Greifswald" eingerichtet. Dort ist ab sofort das Informationsvideo zur Passwortvergabe des Benutzerkontos abrufbar. Das Passwort ist notwendig um alle Bibliotheksfunktionen des Studierendenausweises nutzen zu können.

Weitere Informationsvideos sollen in der nächsten Zeit folgen. Für Anregungen oder Themenwünsche nutzen Sie gerne unser Kontaktformular

Beratungsangebot zu Open Access

Die Universitätsbibliothek bietet Mitgliedern der Universität Beratung zum Thema Open Access an. Außerdem verwaltet sie einen DFG-geförderten Open-Access-Fonds. Sie finden alle Informationen auf unserer Informationsseite Open Access

Damit eine Open-Access-Publikation gelingt, beachten Sie die Hinweise zur Auswahl seriöser Open-Access-Zeitschriften, zu Lizenzen und eine Liste kostenloser Publikationsmöglichkeiten unter Beratung und Information

Der Rat von Fachkollegen und wissenschaftlichen Betreuern sollte eingeholt werden.

Auswirkungen des Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz (UrhWissG) auf die Fernleihe

Mit dem UrhWissG, das zum 01.03.2018 in Kraft tritt, werden die gesetzlich erlaubten "Nutzungen für Unterricht, Wissenschaft und Institutionen" neu geregelt. Vorgaben für Bibliotheken werden nun in dem neuen §60e festgelegt. Für die Fernleihe von zentraler Bedeutung ist hier §60e (5):

Auf Einzelbestellung an Nutzer zu nicht kommerziellen Zwecken dürfen Bibliotheken Vervielfältigungen von bis zu 10 Prozent eines erschienenen Werkes sowie einzelne Beiträge (also ganze Aufsätze), die in Fachzeitschriften oder wissenschaftlichen Zeitschriften erschienen sind, in der Fernleihe zur Verfügung stellen.

Ab dem 01.03.2018 werden die Bestellformulare für Kopienbestellungen eine Erweiterung erhalten. Es wird ab sofort eine Selbstauskunft des Nutzers/der Nutzerin verlangt, dass die Vervielfältigung nur zu nicht kommerziellen Zwecken genutzt wird. Das Onlinebestellformular wird einen Hinweis auf die 10%-Regel bei Kopien aus erschienenen Werken enthalten.

§60e (5) UrhG erlaubt die Lieferung an...


Intranet

Nur für Mitarbeiter*innen der Universitätsbibliothek