Informationen zu den konventionellen Katalogen der Universitätsbibliothek

Einige Kataloge sind bisher noch nicht maschinenlesbar erfasst und deshalb nur in den einzelnen Einrichtungen der Universitätsbibliothek zugänglich.

Dissertationenkatalog der Zentralbibliothek

Dieser Zettelkatalog für den Zeitraum 1909 – 1973 ist nicht mehr zugänglich. Ein Teil der darin verzeichneten Hochschulschriften ist im Online-Katalog OPAC erfasst. Dazu zählen alle Greifswalder Dissertationen.
Weitere Fragen zur Suche nach Dissertationen beantwortet die Auskunft der Alten Universitätsbibliothek.
Hinweis:
Hochschulschriften vor 1909 und nach 1973 sind entweder im Elektronischen Zettelkatalog (in den entsprechenden Zeitabschnitten) oder bereits im Online-Katalog OPAC nachgewiesen.

Systematische Kataloge

Sachkataloge dienen der Suche nach Literatur, wenn Verfasser bzw. Titel nicht bekannt sind. Sie beantworten die Frage: Welche Werke sind in der Bibliothek über ein bestimmtes Wissensgebiet, zu einem Thema, über Personen, Länder, Orte usw. vorhanden. Der Nachweis beschränkt sich auf Bücher (Monographien).

Systematischer Realkatalog (bis 1959)

Dieser Bandkatalog befindet sich in der Alten Bibliothek in der Rubenowstraße 4. In seinen 407 Bänden sind die Bestände der Zentralen Universitätsbibliothek bis 1959 nach inhaltlichen Kriterien verzeichnet. Er wird durch eine "Übersicht des wissenschaftlichen Systems" erschlossen.
Die digitalisierte Version des Realkatalog ist im Internet zugänglich.

Systematischer Katalog (1960 - 1992)

Der in Mikrofiche-Form vorliegende Katalog besteht aus dem Register (alphabetisch nach Schlagworten geordnet) und dem eigentlichen systematischen Teil. Eine Übersicht über die Systematik befindet sich beim Katalog. Er steht im Magazin der Zentralen Universitätsbibliothek.

Die Zettelkataloge ehemaliger Fachbibliotheken des mathematisch-naturwissenschaftlichen und des medizinischen Bereichs befinden sich im Kellergeschoss der Zentralbibliothek Felix-Hausdorff-Straße (Haupttreppe im Lichtschacht). Sie sind nach den Namen der ehemaligen Fachbibliotheken sortiert; innerhalb jeweils alphabetisch nach Autoren oder Titeln. Die Bestände aus diesen Katalogen stehen im Magazin und müssen deshalb mit weißen Leihscheinen bestellt werden. Nach der ersten Ausleihe werden bestellte Bände aber in den Online-Katalog OPAC aufgenommen und können dann künftig online bestellt werden.

Zentrale Universitätsbibliothek
Information

Campus Beitzplatz

Postadresse:
Felix-Hausdorff-Straße 10
17487 Greifswald
Telefon +49 3834 420 1515
ubinfouni-greifswaldde