Selbstabholbereich

Selbstabholregal in der Bereichsbibliothek

Vorgemerkte und bestellte Bücher können in der Zentralen Universitätsbibliothek und in der Bereichsbibliothek aus einem Selbstabholbereich abgeholt werden. Der Selbstabholbereich besteht aus frei zugänglichen Regalen (auch mit Überbekleidung und Taschen gestattet), die gegenüber den Servicetheken aufgestellt sind.

Die bestellten Medien, je mit einem Begleitzettel versehen, werden nach der Benutzerkartennummer abgelegt. Auf dem Begleitzettel wird die Benutzerkartennummer dreigeteilt angezeigt. Die letzte Ziffer (0 bis 9 und X) bezeichnet das Abholregal. Der mittlere Teil ist eine laufende Nummer, nach der die Sortierung im Regal erfolgt.

Beispiel: für Benutzernummer 0009 43772 9.
Das Bestellte liegt im Regal 9 und dort fortlaufend unter 43772.

Der Abholstandort ist jeweils nach der Bereitstellung in Ihrem Benutzerkonto ersichtlich. Die Bände werden 10 Öffnungstage im Selbstabholbereich bereitgelegt. Nach Ablauf der Frist werden die Medien zurückgebucht und ggf. anderen Benutzern zur Verfügung gestellt.

Die bestellten Bände müssen am Selbstverbucher oder an der Servicetheke ausgeliehen werden.
Von anderen Benutzern bestellte Literatur darf den Regalen nicht entnommen werden.

Die Ausleihe bestellter und vorgemerkter Medien ist damit während der gesamten Öffnungszeit bis 24:00 Uhr möglich.

Fernleihen und nicht ausleihbare Medien werden weiterhin über die Servicetheke ausgegeben.

Selbstabholbereich in der Zentralen Universitätsbibliothek gegenüber der Servicetheke