Zentrale Universitätsbibliothek in der Felix-Hausdorff-Straße

Die Zentrale Universitätsbibliothek befindet sich in der Felix-Hausdorff-Straße 10. Die Bürgerschaft der Hanse- und Universitätsstadt Greifswald hat im November 2006 im Bereich Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße Adressänderungen beschlossen.

Wer war Felix Hausdorff?

Felix Haussdorff wurde 1868 in Breslau geboren und war ein Mathematiker. Hausdorff lehrte von 1913 bis 1921 an der Universität Greifswald.

Felix Hausdorff gilt als Mitbegründer der modernen Topologie. Zu seinen Hauptarbeitsgebieten gehören die allgemeine und deskriptive Mengenlehre, die Maßtheorie, die Funktionalanalysis und die Algebra. Er gilt als ein Wissenschaftler von universellem Geist. Hausdorff veröffentlichte unter dem Pseudonym Paul Mongré auch literarische und philosophische Beiträge. Seine wissenschaftlichen Werke erreichten größte internationale Resonanz. 1921 wurde Felix Hausdorff an die Bonner Universität berufen, wo er aufgrund der Rassengesetze 1935 entlassen wurde. Vor Internierung und drohender Vernichtung setzte Hausdorff 1942 seinem Leben ein Ende.

Mit der Namensvergabe soll Felix Hausdorff ein bleibendes Andenken gesetzt werden.

Weitere Informationen zu Felix Hausdorff


Falls Sie mit dem Auto anreisen, sollten Sie folgendes beachten:

Da viele Navigationssysteme die Felix-Hausdorff-Straße in Greifswald nicht finden, muss bei der Eingabe die alte Adresse Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 4 genutzt werden.

Felix Hausdorff (1868-1942) Quelle: Universitätsbibliothek Bonn