E-Books

Greifswalder Universitätsangehörige haben campusweiten Online-Zugriff auf eine Vielzahl von E-Books unterschiedlicher Verlage. Die lizenzierten elektronischen Bücher sind im OPAC und Discovery-System nachgewiesen und können über diese aufgerufen werden. Die Möglichkeiten zum Download von Inhalten variieren je nach Lizenzbedingungen des Verlages.
 

Regelmäßiger Kauf

  • deutschsprachige Springer E-Book-Pakete (außer Paket Technik & Informatik)
  • utb-E-Books
  • Thieme Medizin-Lehrbücher in Auswahl (nach häufiger Nutzung)

Kauf von Einzelpakete

  • Beck (dabei auch Vahlen)
  • Nomos
  • Tectum

Kauf nach Bestellwunsch bzw. Fachreferentenentscheidung

  • De Gruyter
  • Wiley
  • Campus
  • Beltz
  • u.a.

Viele Verlagen bieten einen Kauf mittels EBS-Modell (Evidence Based Selection) an. Dies bedeutet, dass der Verlag für ein Jahr den Zugriff auf alle Verlagstitel gewährt. Nach Ablauf dieser Frist können in Höhe der dafür bezahlten Summe die wichtigsten und gut genutzten Titel für den bleibenden Zugriff ausgewählt werden. Alle anderen Titel sind danach nicht mehr zugänglich und werden zeitnah auch aus den Katalogen gelöscht.

 

Weitere Informationen zum Zugriff auf Online-Ressourcen (auch außerhalb des Campusnetzes)

Informationsvideo "Ebooks finden leicht gemacht"

Foto: Thomas Meyer

Zentrale Universitätsbibliothek
Information

Campus Beitzplatz

Postadresse:
Felix-Hausdorff-Straße 10
17489 Greifswald
Telefon +49 3834 420 1515
ubinfouni-greifswaldde 

Neuerwerbungen

 

Elektronische Bücher im Datenbank-Infosystem

Die Titel können im Datenbank-Infosystem unter der SpringerLink Oberfläche recherchiert werden. Als Treffer werden nicht nur die Kapitel der Springer eBooks angezeigt, sondern auch Artikel der Springer-Zeitschriften und der Springer Reference Works. Kapitel und Artikel sind lesbar, wenn sich ein grünes Rechteck davor befindet.

Eine Suche unter der ISBN ist auch möglich. Zu den Vorteilen der eBooks zählen u.a. der uneingeschränkte Zugriff, keine Ausleihfristen, mehrere Benutzer können gleichzeitig auf das eBook zugreifen.
Es besteht die Möglichkeit, Teile der e-Books im PDF-Format auszudrucken und abzuspeichern.

Benutzer/innen beachten bitte die Nutzungsbedingungen des Springer-Verlages.

Digitale Bibliothek Mecklenburg-Vorpommern

 

Digitale Bibliothek Mecklenburg-Vorpommern

Die digitalisierten Bestände der Universitätsbibliothek Greifswald werden gemeinsam mit Digitalisaten aus derzeit 15 Kultureinrichtungen (Archive, Bibliotheken, museale und wissenschaftliche Sammlungen) in der Digitalen Bibliothek Mecklenburg-Vorpommern präsentiert.

Die Digitale Bibliothek Mecklenburg-Vorpommern wurde durch zwei Pilotprojekte des Landes erstellt und wird von der Universität Greifswald gehostet.

Digitalisierung

 

eBooks on Demand (EoD)

In zwei von der Europäischen Union geförderten Projekten erstellte die Universitätsbibliothek Greifswald zusammen mit 12 weiteren europäischen Partnern seit 2006 einen Online-Digitalisierungs- und Lieferservice für urheberrechtsfreie Bücher. Die Titel können aus dem OPAC der Universitätsbibliothek, dem Katalog des GBV und über EoDSearch, dem gemeinsamen Katalog des Projektes, bestellt werden. Derzeit nehmen über 40 Bibliotheken und Archive an diesem Dienst teil.